Einsatzgebiete

Interimsmanagement - die Einsatzgebiete und Anwendungsbereiche

Die Nachfrage nach Interimsmanagement, also Management auf Zeit, hat spürbar zugenommen. Auch in Sachsen.

Viele kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) haben erkannt, dass es oft günstiger ist, einen vorübergehenden personellen Engpass durch einen erfahrenen Interimsmanager zu schließen. Finanziell als auch wirtschaftlich bietet das Interimsmanagement meist mehr Vorteile als eine befristete Einstellung.

Flexible Einsatzmöglichkeiten für das Interimsmanagement

Dabei können Interimsmanager im Bereich des Personalmanagements in unterschiedlichen Konstellationen zum Einsatz kommen:

  • in Start-ups und / oder schnell wachsenden Unternehmen, die ihre Personalarbeit professionell aufstellen wollen, aber noch zu klein sind, um einen Personalmanager dauerhaft einzustellen
  • als Vakanzüberbrückung bei einem vorübergehenden Ausfall des Personalleiters oder Personalmanagers durch Krankheit, Elternzeit, Kündigung etc.
  • als temporäre Unterstützung bei der Konzeption und Umsetzung von Projekten im Bereich Personal wie z.B. der Einführung eines Vergütungs- und Anreizmodells
  • bei der Umsetzung von Maßnahmen im Rahmen von Restrukturierungs- und Insolvenzverfahren, bei Betriebsübergängen, Unternehmensübergaben und Nachfolgeregelungen

ArbeitsWert verfügt über langjährige Erfahrungen in folgenden Branchen:

  • IT
  • Erneuerbare Energien
  • Automotive
  • Maschinenbau
  • Pharma und Chemie
  • Logistik
  • Werbung
  • soziale Einrichtungen
  • Bildung
  • Einzelhandel

ArbeitsWert verfügt zudem über ein Netzwerk von Interimsmanagern verschiedener fachlicher Spezialisierungen und arbeitet eng mit regionalen Insolvenzverwaltern und Fachanwälten für Arbeitsrecht zusammen.

Sie suchen einen erfahrenen Interimsmanager? Sie erreichen mich am Telefon unter 0176 - 26569045 oder per