Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)

KVP - Der kontinuierliche Verbesserungsprozess

Jedes Unternehmen muss sich selbst und seine Schnittstellen zu den Märkten (Kunden, Lieferanten, Partner usw.) kontinuierlich analysieren, um langfristig erfolgreich zu sein. Damit geht eine ständige Optimierung der Prozesse, der Produkte und deren Eigenschaften, der Dienstleistungen und der Mitarbeiter einher.

KVP als Bestandteil der Unternehmenskultur

Sich selbst immer wieder zu hinterfragen und zu optimieren, ist somit integrativer Bestandteil der Unternehmensstrategie und der Unternehmenskultur.
Der kontinuierliche Verbesserungsprozess, KVP, bezieht grundsätzlich alle Mitarbeiter des Unternehmens ein. Er bedient sich einer breiten Palette von Methoden und Instrumenten. Dazu gehören zum Beispiel KVP-Methoden zur Problemstrukturierung und -bewertung sowie Methoden zur systematischen Bearbeitung von Problemen.

Wichtig sind dabei ständige Informationen über erreichte Ergebnisse, über Prozesse und Veränderungen, etwa durch

  • standardisierte Visualisierungen (z.B. Schautafeln)
  • Teambesprechungen
  • ein Anreizsystem für die Mitarbeiter
  • die Vorbildfunktion der Führungskräfte.

KVP für Ihr Unternehmen

Ein individueller KVP unterstützt Sie dabei, sich schnell auf neue Situationen einzustellen. Ihr Unternehmen bleibt selbst unter hohem Anpassungsdruck der Märkte stark und stabil.

ArbeitsWert unterstützt und berät Sie bei der Konzeption und Einführung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP). Gern übernehmen wir auch die Einführung einzelner Methoden und führen passende Training für Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte durch.

Gern beraten wir Sie ausführlich. Sie erreichen uns am Telefon unter 0176 - 26569045 oder per